Link verschicken   Drucken
 

Aikido-Lehrgang in Chojnice mit Michel Erb

09.07.2018

Es war schon fast eine „Weltreise“, als wir am letzten Freitag (6. Juli) gegen 9 Uhr früh in Richtung Polen aufbrachen. Um 18 Uhr sollte das Training in Chojnice (Konitz) beginnen und in meinem Wunschdenken, sollte das auch enfernungstechnisch kein Problem sein. Ca. 600 km in 9 Stunden ..., ich war in 10 Stunden schon 1200 km bis Pecs gefahren also ...

Allerdings hatte ich die Straßenverhältnisse in Polen zum wiederholten Mal stark unterschätzt! Wir sind hier in Deutschland im Bezug auf Autobahnen und Schnellstraßen doch zu verwöhnt!!!

Naja, wir kamen eine Minute vor Trainingsbeginn an und mussten erfahren, dass es auch der Sensei nicht rechtzeitig sschaffen würde, also war noch Zeit für ein Bierchen auf dem Rynek in Chojnice.

Dann kam er, Michel Erb, ungefähr mein Alter und meine Statur. Total entspannt, zu jedermann freundlich, aufgeschlossen und zuvorkommend! Für uns ein zusätzliches Plus - er ist Elsässer und damit auch der deutschen Sprache mächtig.

Alles in allem war dieser Lehrgang ein wirkliches Highlight, super Aikido, gute Location, super freundliche Gastgeber! Das läuft wohl auf eine Wiederholung im nächsten jahr hinaus!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aikido-Lehrgang in Chojnice mit Michel Erb