Haru-no-Gasshuku

27.10.2019

Vier Tage Harkany, das bedeutet erst einmal eine je 12 stündige Hin- bzw. Rückfahrt. Wer das auf sich nahm erlebte allerdings einen gut aufgelegten Meister. Der mit 85 Jahren noch durch das Dojo „schwebt“ und uns alle wie „klobige“ Bären aussehen lässt.

Ein wirklich klasse Lehrgangserlebnis mit fast allen Kata-Inhalten die unsere Schwertschule zu bieten hat.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Haru-no-Gasshuku